Die Gruppen des Heimat- und Verkehrsvereins

Eingetragen bei: HVV Seebach | 0

Mummelseenixen mit Mummelseekönig

gruppen_mummelseenixenInspiriert von der bekanntesten Mummelseesage über märchenhaft schöne tanzende Nixen und ihrem grimmig dreinschauenden mächtigen Mummelseekönig wurde 1981 eine Nixengruppe gegründet. Frau Margarete Hermann hatte die Idee eine solche Gruppe zu bilden und hat die jungen Mädchen aus dem Ort mehrere Jahre als Tanzleiterin betreut. Den ersten Auftritt hatten die „Mummelseenixen mit ihrem König“ im Rahmen eines Heimatabends im Jahr 1981. Eine Rollen spielten auch 3 kleine Zwerge, die der Sage nach in einer Vollmondnacht an den See kamen und die Nixen aus dem See lockten. Diese führten dann in geheimnisvollen Gewändern Ihren Tanz auf, bevor sie ihr strenger Vater, der Mummelseekönig wieder zurück in den See rief. Die Zwerge, auch Schraten genannt, kündigen heute mit schönen Versen aus der Feder des Heimatdichters Josef Herrmann den Tanz der Mummelseenixen an. Die Gruppe ist derzeit nicht mehr aktiv, kann aber bei Anfragen wieder ins Leben gerufen werden.

Kindertrachtentanzgruppe

gruppen_kindertrachtentanzIm Jahr 1982 wurde eine Kindertrachtentanzgruppe gegründet, welche mit ständig wechselnden Kindern nahezu 27 Jahre bei den unterschiedlichsten Festanlässen in und außerhalb der Gemeinde ihre Auftritte darboten. Vor den Tanzauftritten trugen die Kinder einen Prolog von Josef Herrmann über das Aktivprogramm des Luftkurortes Seebach vor. Aufgrund zurückgehender Kinderzahlen und veränderten Freizeitinteressen der Mädchen und Buben mussten die Aktivitäten im Jahr 2008 zumindest vorrübergehend eingestellt werden. Mit der eigens angefertigten Kindertracht schaffte der Verein die Aufnahme in den Bund Heimat- und Volksleben. Derzeit ist die Kindertrachtengruppe nur noch bei Trachtenumzügen mit dabei.

Sängergruppe des Heimat- und Verkehrsvereines

gruppen_gesangsgruppeDie Sängergruppe des Heimat- und Verkehrsvereines Verkehrsvereins hat ihren Ursprung in einem „Bauernballett“, welches 1988 erstmals als lustige Einlage bei einem Heimatabend im Pfarrsaal auftrat. Aus der ernst ohne Gesichtregung auftretenden Männertanzgruppe entwickelte sich schon kurze Zeit später eine aktive Sängergruppe. Fröhlich und heiter vorgetragene Volks- und Heimatlieder aber auch anspruchsvolles Liedgut gehörte zum Repertoire, welches bei Heimatabenden, Festen und Kurkonzerten oder anderen Anlässen in Seebach, der Region oder bei Werbeauftritten vorgetragen wurde. Weitere Akzente setzte die Gruppe beim Vorführen alter heimischer Berufe oder Einbeziehung des Publikums. Dazu gehörte das Holzsägen und Steinspalten. Besonders erheiternd waren auch die singend vorgetragene Parodie „der Lehrer, der Pfarrer und der Wirt, … die wissen im Fall eines Falles Alles“.
Nach der Entscheidung, die immer weniger besuchten Dorfabende (Heimatabende) mangels Rentabilität zumindest vorübergehend auszusetzen und wg. dem gesundheitlich bedingten
Ausscheiden des musikalischen Leiters Franz Kern, verhängte sich die Gruppe ebenfalls eine Verschnaufpause.

Die Trachtengruppe des Heimat- und Verkehrsvereines

gruppen_trachtengruppeNach der erfolgreichen Wiedereinführung der Seebacher Tracht im Jahr 1976 kam natürlich auch das Interesse der öffentlichen Präsentation dieser schönen Schwarzwälder Tracht auf. Zuerst präsentierte man sie im Rahmen von Heimatabenden und ab 1978 bei den Mühlenfesten und Brauchtumsabenden in Vollmers Mühle. Immer mehr Vereinsmitglieder konnten zum Tragen der Tracht gewonnen werden. So nahm die Trachtengruppe erstmals 1982 beim Verbandsmusikfest und 75-jährigen Bestehen des Musikvereines Seebach an einem Festumzug teil. Seither beteiligt man sich immer wieder im Ort und in der Region bei den zu Jubiläen oder sonstigen Anlässen durchgeführten Festumzügen. Besonders attraktiv waren die Beiträge unseres Vereines und der Trachtengruppe bei der örtlichen 650-Jahr-Feier im Jahr 1997 und beim Festumzug zum 100-jährigen Bestehen des Musikvereins im Jahr 2007. Der Heimat- und Verkehrsverein Seebach e.V. ist mit seiner Trachtengruppe Mitglied im Bund Heimat- und Volksleben. Weitere Infos bei der Beschreibung: Die Seebacher Tracht.